Willkommen beim Treffpunkt Mensch!

Neuigkeiten

Unsere Angebote


Vorträge

Nov
27
Mi
Vortrag mit Axel Burkart
Nov 27 um 19:30 – 21:30

Axel Burkart live mit einem Vortrag: freiwillige Spende
Vortrag und Diskussion

Thema wird aktuell bekannt gegeben.

Die Vorträge werden live auf YouTube übertragen.


Referent: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft oder Geisteswissenschaft, Anthroposophie.

Dez
4
Mi
Vortrag mit Axel Burkart
Dez 4 um 19:30 – 21:30

Axel Burkart live mit einem Vortrag: freiwillige Spende
Vortrag und Diskussion

Thema wird aktuell bekannt gegeben.

Die Vorträge werden live auf YouTube übertragen.


Referent: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft oder Geisteswissenschaft, Anthroposophie.

Dez
11
Mi
Vortrag mit Axel Burkart
Dez 11 um 19:30 – 21:30

Axel Burkart live mit einem Vortrag: freiwillige Spende
Vortrag und Diskussion

Thema wird aktuell bekannt gegeben.

Die Vorträge werden live auf YouTube übertragen.


Referent: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft oder Geisteswissenschaft, Anthroposophie.

Seminare & Workshops

Nov
30
Sa
„Kurs „Freiheit“ – Spirituelle Kosmologie – Seminar 2
Nov 30 um 9:30 – 18:00

Spirituelle Kosmoslogie, Seminar 2

Aus den alten „Mythen“, „Sagen“ und „Offenbarungen“ der Vorzeit werden wieder reale Tatsachen. Sowohl der uralte Veda, der daraus entstandene Yoga und der Ayurveda, der Buddhismus, die Bibel in Altem und Neuem Testament, die Berichte der christlich-spirituellen Tradition über Engelwelten werden nun für uns zu einem wissenschaftlich ergreifbaren Studium. Wir dringen ein in das Thema der „Engelwelten“, der geistigen Hierarchie des Universums und vor allem in den Evolutions-Plan, der sich über verschiedene Stufen der geistigen Evolution vollzieht. Wir erkennen die Notwendigkeit einer Reinkarnation und eines Gesetzes des Karmas. Wir erfahren, woher die Namen unserer Planeten stammen und wir enthüllen das Mysterium der drei Welten und deren Ebenen.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Dez
8
So
„Kurs „Freiheit“ – Mysterium Weihnachten – Seminar 24
Dez 8 um 9:30 – 18:00

Mysterium Weihnachten, Seminar 24

Das Weihnachtsfest ist eines der größten Mysterien der Menschheit. Dieses Seminar enthüllt die Tiefe dieses Geschehens und bildet den Abschluss des Lehrganges.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Dez
14
Sa
Kurs „Freiheit“ – „Geheimnis unserer Seele 3“ – Seminar 41
Dez 14 um 9:30 – 18:00

Das Geheimnis unserer Seele 3

Dieses Seminar beginnt mit der tiefen Schulung unserer Seele nach den Erkenntnissen der Eingeweihten. „Licht auf dem Weg“ wird der Begleiter sein und der Anstoß für uns zu einer verstärkten Arbeit an unserer Vollkommenheit.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Gesprächskreise & Feiern

Dez
3
Di
Anthroposophischer Salon – Gespräche zum Zeitgeschehen
Dez 3 um 19:00 – 22:00
Anthroposophischer Salon – Gespräche zum Zeitgeschehen @ Hotel Axelmannstein/Festsaal

Dienstag 03. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Hotel Axelmannstein/Parksalon in Bad Reichenhall

Thema: „Wintermarkt oder Weihnachtsmarkt? Ist das Christentum noch zeitgemäß?“

Leitung und Vortrag: Axel Burkart

Musikalische Umrahmung: Matthias Michael Beckmann – Violoncello, Julia Ammerer– Violoncello

Wir konnten damit wieder hervorragende Musiker für diesen Abend gewinnen.

Wer begeht heute Weihnachten noch in dem Geist, in dem es einst gedacht war? Einkaufsstress, kulinarische Genüsse im Überfluss, Einsamkeit oder Familienkrisen und über allem die Berieselung der Werbung, was alles unbedingt besorgt werden muss und gerade günstig ist.

Fragt man junge Menschen nach dem wahren Sinn des Festes, erntet man oft fragende Gesichter und angesichts der Konfrontation mit streng gläubigen „Andersgläubigen“ ist man mancherorts gerne bereit, auf Christbäume oder allzu intensive Hinweise auf das christliche Abendland zu verzichten. Man übt Toleranz – auch weil es um Dinge geht, für die einzustehen nicht mehr so wichtig zu sein scheint. Oder?

Im philosophischen Salon werden Fragen mit Gegenwartsbezug aufgegriffen und diskutiert. Die anthroposophisch-philosophische Basis soll einen Impuls zum DenkenHinterfragen und den einen oder anderen „Aha-Moment“ liefern.

Wir treffen uns im Hotel Axelmannstein in Bad Reichenhall.  Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis. Diese dienen der Kostendeckung.

Bitte unbedingt vorher anmelden, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Wir freuen uns über Eure/Ihre Teilnahme und benötigen Ihre/Eure verbindliche Anmeldung.

Steiner Institut Bad Reichenhall, Brigitte Janoschka
Telefon: +49 (0)157 895 15 273 (Anmeldung bitte per SMS), Mail: janoschkabrigitt@aol.com

Dez
15
So
„Das Geheimnis von Weihnachten“
Dez 15 um 19:00 – 22:00
„Das Geheimnis von Weihnachten“ @ Hotel Axelmannstein/Festsaal

Vortrag, Musik und Texte

Am 15. Dezember 2019  um 19.00 Uhr im Hotel Axelmannstein/Festsaal in Bad Reichenhall

 

Musikalische Begleitung:

Eva Kastner & Sabine Schmid
Harfe & Hackbrett

Wir konnten neben unseren Musikerinnen auch noch einen Chor für diesen Abend gewinnen. Der Kirchenchor Mitterfelden-Feldkirchen wird unter der Leitung von Tobias Schmidhuber mit adventlich-weihnachtlichen Chorsätzen aus verschiedenen Jahrhunderten unser Zusammensein ebenfalls bereichern.

Vortrag: Axel Burkart „ Alle Jahre wieder…“

„Und wieder stehen sie da, diese zwölf heiligen Nächte, wie aus den verborgenen weisen Seelentiefen der Menschheit festgesetzt, wie wenn sie sagen wollten: Empfindet alle Tiefe des Christfestes, aber versenkt euch dann während der zwölf heiligen Nächte in die heiligsten Geheimnisse des Kosmos! Das heißt in das Land des Universums, aus dem der Christus heruntergezogen ist auf die Erde. Denn nur, wenn die Menschheit den Willen haben wird, sich inspirieren zu lassen durch den Gedanken an den heiligen kindlichen Gottesursprung des Menschen, sich inspirieren zu lassen von jener Weisheit, welche in die zwölf Kräfte, in die zwölf heiligen Kräfte des Universums dringt, nur dann wird zu ihrem eigenen Heile die Menschheit der Zukunft die Inspiration finden, die da kommen kann von dem Jesu-Geburtsfest zum Eindringen in die zuversichtlichsten, hoffnungsreichsten Zukunftsgedanken.“ (Rudolf Steiner)

Eine Veranstaltung der Rudolf Steiner Gesellschaft in Kooperation mit der Akademie Zukunft Mensch

Eintritt zur Kostendeckung: € 15,-

Anmeldung und Bezahlung bitte überweisen auf folgendes Konto:

Unsere Kontoverbindung:
Rudolf Steiner Gesellschaft e. V.
Raiffeisenbank Anger, DE48710628020000127620, GENODEF1AGE

Dann ist die Reservierung gesichert.

Oder buchen über den Online-Shop.

Ansonsten telefonisch/per SMS unter +49 (0)157 895 15 273 oder unter janoschkabrigitt@aol.com

Über uns

Sehr geehrte Interessenten,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserem Lehrinstitut, das am 1. Oktober 2017 in Bad Reichenhall neu eröffnet. Wir freuen uns, wenn wir mit unseren Angeboten Ihre tiefen Lebensfragen beantworten und Bedürfnisse nach Selbsterkenntnis, Sinnsuche und Selbstentwicklung abdecken können.

Träger von Treffpunkt Mensch ist die gemeinnützige Rudolf-Steiner-Gesellschaft. Wir erhalten keinerlei öffentliche Mittel und freuen uns daher über jede Unterstützung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Es grüßen Sie herzlich

Brigitte Janoschka

Leiterin
Treffpunkt Mensch

Axel Burkart

1. Vorsitzender
Rudolf Steiner Gesellschaft e. V.

Einblicke

Zum vergrößern bitte klicken!

Kurzvorstellung

Der „Treffpunkt Mensch“ wendet sich an Menschen, die nach Antworten auf die Fragen ihres Lebens suchen. Diese rücken in den Vordergrund, wenn uns das Schicksal trifft, z.B. weil wir krank werden, mit dem Tod konfrontiert werden, die Arbeit verlieren oder verlassen werden. In Zeiten vielfältiger Krisen wie heutzutage ist ein besonderes Know How erforderlich, ein Zukunftswissen, das Lösungen bietet.

Dieses Wissen ist seit langem verfügbar und wird nun erstmalig in Bad Reichenhall für den Raum Berchtesgadener Land und Salzburg in dieser Form angeboten. Dabei greifen wir – jenseits aller Ideologien und Religionen – auf das Wissen zurück, das uns die europäische Geisteskultur in Menschen wie Goethe, Schiller, Hegel, Lessing u.v.a., aber vor allem Rudolf Steiner hinterlassen hat. Europäische Geisteskultur ist seit Steiner zugleich eine spirituelle Geisteskultur geworden.

Fragen nach den Hintergründen des Weltgeschehens, nach einer sozialen Zukunft, einer kindgerechten Erziehung, dem Sterben und der Frage des Weiterleben nach dem Tode oder auch nach dem Mysterium Christi werden beantwortet und in praktische Methoden umgesetzt. Dies ist möglich durch die Wissenschaft, die heute in Fachkreisen nach ihrem Begründer Rudolf Steiner als die „Geisteswissenschaft“ oder „Anthroposophie“ bezeichnet wird. Dieses Wissen hat sich bereits weltweit als Waldorfpädagogik, Anthroposophische Medizin und DEMETER-Landbau praktisch bewährt.
Neben der praktischen und theoretischen Vermittlung des Wissens in Vorträgen, Seminaren und Kursen der Akademie Zukunft Mensch bieten wir einen Begegnungsraum, in dem Menschen in persönlicher Atmosphäre Kontakte und Antworten finden und ihr Leben bereichern können, wie z. B. mit Gesprächsrunden, Arbeitskreisen und Festen.

Referenten & Referentinnen