Atem ist Leben

Wann:
21. November 2018 um 19:30
2018-11-21T19:30:00+01:00
2018-11-21T19:45:00+01:00
Wo:
Treffpunkt Mensch
Poststraße 30 (4. OG)
Bad Reichenhall
Preis:
12 € / 9 € erm.
Kontakt:
Brigitte Janoschka
+49 (0)157 - 895 15 273

Atem ist lebensenergie
Vortrag und Diskussion

Wir atmen ein und wir atmen aus. Täglich im Schnitt 23 000 Mal. Eigentlich ganz einfach. Atmen wird von uns automatisch und unbewusst durchgeführt. Unspektakulär. Doch mit großer Wirkung. Die Wirkkraft unseres Atems erkennt man nicht sofort und findet vermutlich dadurch zu wenig Beachtung. Die subtile und eindringliche Wirkung des Atems wird meist erst dann bewusst, wenn einem sprichwörtlich der Atem ausbleibt oder man nicht mehr richtig durchatmen kann. In diesen Momenten ist spürbar, dass die Art und Weise wie wir atmen einen großen Einfluss auf uns hat. Der Atem ist wie ein Seismograph. Er registriert alles. Die Atmung ist ein Spiegel unserer Seele, weil sie unser Grundgefühl in jedem Augenblick anzeigt. Jede innere Bewegung offenbart sich auch in einer Veränderung der Atmung. Umso freier, tiefer und ruhiger wir fähig sind zu atmen, desto mehr können wir in unserem Leben unsere Lebensenergie entfalten. Wir fühlen uns dadurch gestärkt, vitaler und können die Herausforderungen des Alltags gelassener meistern. Sich im Atem üben, bedeutet achtsam zu werden, zu entschleunigen, festgefahrene Zustände lösen und somit Müdigkeit und Sorgen in Gelassenheit und Lebenskraft zu wandeln.


Referent: Angelika Zaeske, Renate Eschenlohr 

Angelika Zaeske ist Sucht-und Hypnotherapeutin, und ebenfalls Atemtherapeutin (Rebirthing) Ausbildungen in den USA. Sie ist seit 2008 Mitglied von Atman, Österreichischer Atemverein und leitet mit Renate zusammen die Regionalstelle Salzburg. Ausbildungen bei Atman waren 2014/2015 Geburtsseminar Leitung und ebenfalls Atem und Gefühle 2016. Sie führt seit 2011 mit Renate verschiedene Atemseminare durch und gibt ebenfalls auch Einzelsitzungen. Im Ausbildungsprojekt von Atman ist sie seit 2016 Atemtrainerin in Bulgarien.

Renate Eschenlohr

ist integrative Atem- und Mentaltrainerin. Sie leitet in Salzburg die Regionalstelle Atman – österreichischer Verein für integratives Atmen. Von 2009 bis 2011 besuchte sie das Ausbildungstraining unter psychotherapeutischer Leitung von Dr. Wilfried Ehrmann. Von 2010 bis 2011 absolvierte sie zeitgleich die Weiterbildung zur integrativen Atemgymnastik. Seit 2011 ist sie unter anderem als Vortragende, Seminarleiterin sowie in Einzelsitzungen tätig. Sie ist auch Mitglied im Ausbildungsprojekt für Atemtrainer in Bulgarien.

Renate Eschenlohr

 

 

 

 

 

 

Angelika Zaeske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.