Kalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7 9:30
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7
Apr 15 um 9:30 – 18:00
Kurs "Freiheit" - Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum - Seminar 7 @ Treffpunkt Mensch
Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum VIII, Seminar 7 Haben wir die beiden starken Kräfte und Wesenheiten dahinter[...]
16
17
18
19
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6 18:00
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6
Apr 19 um 18:00 – 19:30
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie - Goethes Erkenntniswerk - 6 @ Treffpunkt Mensch
Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 6 Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung –[...]
20
21
22
23
24
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) 18:30
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30
Biographiearbeit - ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) @ Treffpunkt Mensch
Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können[...]
25
26
27
28
29
30
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7 9:30
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7
Apr 15 um 9:30 – 18:00
Kurs "Freiheit" - Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum - Seminar 7 @ Treffpunkt Mensch
Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum VIII, Seminar 7 Haben wir die beiden starken Kräfte und Wesenheiten dahinter[...]
16
17
18
19
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6 18:00
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6
Apr 19 um 18:00 – 19:30
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie - Goethes Erkenntniswerk - 6 @ Treffpunkt Mensch
Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 6 Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung –[...]
20
21
22
23
24
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) 18:30
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30
Biographiearbeit - ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) @ Treffpunkt Mensch
Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können[...]
25
26
27
28
29
30
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7 9:30
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7
Apr 15 um 9:30 – 18:00
Kurs "Freiheit" - Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum - Seminar 7 @ Treffpunkt Mensch
Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum VIII, Seminar 7 Haben wir die beiden starken Kräfte und Wesenheiten dahinter[...]
16
17
18
19
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6 18:00
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6
Apr 19 um 18:00 – 19:30
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie - Goethes Erkenntniswerk - 6 @ Treffpunkt Mensch
Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 6 Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung –[...]
20
21
22
23
24
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) 18:30
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30
Biographiearbeit - ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) @ Treffpunkt Mensch
Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können[...]
25
26
27
28
29
30
Apr
24
Di
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30

Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil

Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können alle Seminarteilnehmer des Seminars „Biographie der Seele“ an diesen Workshops teilnehmen.

Weitere Termine dieses mehrteiligen Workshops:
27.3., 29.5., 26.6.


Seminarleiter: Axel Burkart & Sabrina Bolz

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Sabrina Bolz arbeitet seit über 20 Jahren als Mentalcoach.

Mai
3
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 7
Mai 3 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 7

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Mai
5
Sa
Kurs „Freiheit“ – „Die spirituellen Hintergründe der Ernährung“ – Seminar 31
Mai 5 um 9:30 – 18:00

Die spirituellen Hintergründe der Ernährung – Anthroposophosche Medizin 2

Die Ernährung aus spiritueller Sicht ist eine weitere neue Dimension, die Rudolf Steiner der Medizin hinzugefügt hat und sie ist für uns sehr wichtig, denn wir lernen Ernährung nicht mehr aus ideologischer oder nur materiaslistischer Sicht zu sehen, sondern auch aus geistiger.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
24
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 8
Mai 24 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 8

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Mai
26
Sa
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium des Erzengel Michael unsere Freiheit und Karma in der Menschheitsgeschichte Teil 3- Seminar 18
Mai 26 um 9:30 – 18:00

Erzengel Michael – Zyklus VIII, Seminar 18

Das Thema des Michael in seinem kosmischen Wirken und Kampf gegen die Widersachermächte, die den Menschen gerne in ihrer Unfreiheit belassen wollen, wird zu Ende geführt und ein zusätzliches Kapitel über das Wirken des Gesetzes des Karmas in der Menschheitsgeschichte behandelt.
Dabei werden die seherischen Erkenntnisse Steiners um die Inkarnationen eines Garibaldi und Harun al Raschid, sowie Francis Bacon erörtert, weil diese auch einen tiefen Einblick in diese Gesetze geben und zudem uns auch verstehen lassen, warum auch heutzutage ein islamischer Einfluss nicht verhindert werden kann.

Mit den Übungen 6., 7. und 8. aus dem Satz der 8 Übungen beschließen wir die Seminare 17-18.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
27
So
Kurs „Freiheit“ – „Das Leben zwischen Tod und Geburt“ – Seminar 8
Mai 27 um 9:30 – 18:00

Das Leben zwischen Tod und Geburt

Dieses Seminar 8 schließt den großen Kreis. Der erste große Zyklus unseres Kurses wird abgeschlossen. Die Kursteilnehmer erlebten dies als einen „Quantensprung“ in ihrem Bewusstsein und ihrer Erkenntnis. Das Wissen der Eingeweihten und dessen Anwendung im Leben zeigen Wirkung. Die Persönlichkeit wächst und gewinnt an Stärke, denn nun hat sie „verstanden“. Sie fühlt sich (zumindest auf der Ebene des Wissens) selbst als „Eingeweihte“, „Wissende“, ohne sich darauf etwas einzubilden. Aber die Seele hat Nahrung bekommen, durch die sie nun gewachsen ist.

Denn in diesem Kursteil erfahren wir von der Reise unserer Seele nach dem körperlichen „Tode“. Wir begreifen die große Weisheit des Universums, von der wir selber ein Teil sind. Wir begreifen, was „Fegefeuer“ ist und „Läuterung“, begreifen, wie sich unser Schicksal und unser nächstes Leben durch die Erfahrungen nach dem Tode aufbaut. Das Mysterium des Schlafes wird weiter entschlüsselt und wir lernen die Bedeutung und eine praktische Übung der bewussten Kommunikation mit den Verstorbenen.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
29
Di
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 3 (Workshop)
Mai 29 um 18:30 – 21:30

Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil 3

Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können alle Seminarteilnehmer des Seminars „Biographie der Seele“ an diesen Workshops teilnehmen.

Weitere Termine dieses mehrteiligen Workshops:
27.3., 24.4., 26.6.


Seminarleiter: Axel Burkart & Sabrina Bolz

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Sabrina Bolz arbeitet seit über 20 Jahren als Mentalcoach.

Jun
7
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 9
Jun 7 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 9

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Jun
9
Sa
Kurs „Freiheit“ – Die esoterische Klasse – Seminar 46
Jun 9 um 9:30 – 18:00

Die esoterische Klasse Seminar 46

Rudolf Steiner hatte spezielle veranstaltungen für die Menschen, die innere Arbeit leisten wollten, „esoterische“ Arbeit. Im Rahmen der „Hochschule für Geisteswissenschaft“ gründete der dazu die „1. Klasse“, die nach seinem To dnicht mehr weiterexistierte, auch wenn seine Schriften in der Hochschule für Geisteswissenschaft im Rahmen deren Mitglieder bearbeitet werden.

Diese ersten wichtigen esoterischen Inhalte werden in dem Seminar behandelt, weil sie für uns in der heutigen Zeit und für jeden Studierenden der Geisteswissenschaft eine Notwendigkeit für die innere Arbeit darstellen.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VII können daran teilnehmen. Wiederholer: 30 €


Seminarleiter: Axel Burkart

Jun
16
Sa
Kurs „Freiheit“ – Unser Doppelgänger, unser Schatten – Seminar 19
Jun 16 um 9:30 – 18:00

Unser Doppelgänger, Seminar 19

Dieses Thema führt uns wieder intensiv zu uns zurück. Es geht darum, das, was wir als „Schatten“ aus der Pschylogie als Realität in uns zu erkennen und anzunehmen.

Mit der 1. Übung zu den 4 Übungen der Freiheit beschließen wir diesen Teil.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VII können daran teilnehmen. Wiederholer: 30 €


Seminarleiter: Axel Burkart

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7 9:30
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum – Seminar 7
Apr 15 um 9:30 – 18:00
Kurs "Freiheit" - Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum - Seminar 7 @ Treffpunkt Mensch
Das Mysterium Christi – das spirituelle, innere Christentum VIII, Seminar 7 Haben wir die beiden starken Kräfte und Wesenheiten dahinter[...]
16
17
18
19
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6 18:00
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 6
Apr 19 um 18:00 – 19:30
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie - Goethes Erkenntniswerk - 6 @ Treffpunkt Mensch
Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 6 Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung –[...]
20
21
22
23
24
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) 18:30
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30
Biographiearbeit - ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop) @ Treffpunkt Mensch
Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können[...]
25
26
27
28
29
30
Apr
24
Di
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 2 (Workshop)
Apr 24 um 18:30 – 21:30

Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil

Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können alle Seminarteilnehmer des Seminars „Biographie der Seele“ an diesen Workshops teilnehmen.

Weitere Termine dieses mehrteiligen Workshops:
27.3., 29.5., 26.6.


Seminarleiter: Axel Burkart & Sabrina Bolz

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Sabrina Bolz arbeitet seit über 20 Jahren als Mentalcoach.

Mai
3
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 7
Mai 3 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 7

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Mai
5
Sa
Kurs „Freiheit“ – „Die spirituellen Hintergründe der Ernährung“ – Seminar 31
Mai 5 um 9:30 – 18:00

Die spirituellen Hintergründe der Ernährung – Anthroposophosche Medizin 2

Die Ernährung aus spiritueller Sicht ist eine weitere neue Dimension, die Rudolf Steiner der Medizin hinzugefügt hat und sie ist für uns sehr wichtig, denn wir lernen Ernährung nicht mehr aus ideologischer oder nur materiaslistischer Sicht zu sehen, sondern auch aus geistiger.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
24
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 8
Mai 24 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 8

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Mai
26
Sa
Kurs „Freiheit“ – Das Mysterium des Erzengel Michael unsere Freiheit und Karma in der Menschheitsgeschichte Teil 3- Seminar 18
Mai 26 um 9:30 – 18:00

Erzengel Michael – Zyklus VIII, Seminar 18

Das Thema des Michael in seinem kosmischen Wirken und Kampf gegen die Widersachermächte, die den Menschen gerne in ihrer Unfreiheit belassen wollen, wird zu Ende geführt und ein zusätzliches Kapitel über das Wirken des Gesetzes des Karmas in der Menschheitsgeschichte behandelt.
Dabei werden die seherischen Erkenntnisse Steiners um die Inkarnationen eines Garibaldi und Harun al Raschid, sowie Francis Bacon erörtert, weil diese auch einen tiefen Einblick in diese Gesetze geben und zudem uns auch verstehen lassen, warum auch heutzutage ein islamischer Einfluss nicht verhindert werden kann.

Mit den Übungen 6., 7. und 8. aus dem Satz der 8 Übungen beschließen wir die Seminare 17-18.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
27
So
Kurs „Freiheit“ – „Das Leben zwischen Tod und Geburt“ – Seminar 8
Mai 27 um 9:30 – 18:00

Das Leben zwischen Tod und Geburt

Dieses Seminar 8 schließt den großen Kreis. Der erste große Zyklus unseres Kurses wird abgeschlossen. Die Kursteilnehmer erlebten dies als einen „Quantensprung“ in ihrem Bewusstsein und ihrer Erkenntnis. Das Wissen der Eingeweihten und dessen Anwendung im Leben zeigen Wirkung. Die Persönlichkeit wächst und gewinnt an Stärke, denn nun hat sie „verstanden“. Sie fühlt sich (zumindest auf der Ebene des Wissens) selbst als „Eingeweihte“, „Wissende“, ohne sich darauf etwas einzubilden. Aber die Seele hat Nahrung bekommen, durch die sie nun gewachsen ist.

Denn in diesem Kursteil erfahren wir von der Reise unserer Seele nach dem körperlichen „Tode“. Wir begreifen die große Weisheit des Universums, von der wir selber ein Teil sind. Wir begreifen, was „Fegefeuer“ ist und „Läuterung“, begreifen, wie sich unser Schicksal und unser nächstes Leben durch die Erfahrungen nach dem Tode aufbaut. Das Mysterium des Schlafes wird weiter entschlüsselt und wir lernen die Bedeutung und eine praktische Übung der bewussten Kommunikation mit den Verstorbenen.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VIII können daran teilnehmen. Alle Wiederholer: 30 €.


Seminarleiter: Axel Burkart

Mai
29
Di
Biographiearbeit – ein Weg der Selbsterkenntnis Teil 3 (Workshop)
Mai 29 um 18:30 – 21:30

Die eigene Entwicklung verstehen-Workshop am Lebens-und Schicksalslauf Teil 3

Der Workshop führt in praktischer Arbeit weiter am Seminar „Biographie“. Es können alle Seminarteilnehmer des Seminars „Biographie der Seele“ an diesen Workshops teilnehmen.

Weitere Termine dieses mehrteiligen Workshops:
27.3., 24.4., 26.6.


Seminarleiter: Axel Burkart & Sabrina Bolz

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Sabrina Bolz arbeitet seit über 20 Jahren als Mentalcoach.

Jun
7
Do
Offener Gesprächs- und Arbeitskreis Anthroposophie – Goethes Erkenntniswerk – 9
Jun 7 um 18:00 – 19:30

Für alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnis der Anthroposophie – Teil 9

Ganz aktuell wird in der Süddeutschen Zeitung – „Ich glaube mir“, 22. Januar 2018 –, berichtet, was die Ursache für unsere weltweiten gesellschatlichen Probleme und Krisen ist, mit den „Fake News“, usw.: „die epistemische Krise in der westlichen Welt“. Was ist damit gemeint? „Epistemisch“ heißt „erkenntnismäßig“. Wir haben eine große Erkenntniskrise. Wir wissen nicht, was Erkenntnis und Wahrheit sind und wie wir all die Fake News oder die Medien allgemein überprüfen sollen. Was ist Wahrheit und was nicht?
Der Artikel hat vollkommen Recht.
Und genau diesem Grunde dient dieser Arbeitskreis, diese Workshop-Reihe. Denn wir befassen uns genau damit: Was ist eigentlich unsere Erkenntnisfähigkeit in uns? Wie finden wir die Wahrheit und was sind die Grundlagen in unserem Geist dazu?
Wir bearbeiten hier Themen der geistigen Welt, unserer Seele und unseres Geistes.

Im ersten Zyklus dieser Treffen wird das Werk Rudolf Steiners „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“, Geasamtausgabe Band 2, bearbeitet. Dieses Werk ist die erste Grundlage für ein Einarbeiten in die Geisteswissenschaft und erfüllt einen jeden Menschen mit großer Freude und weckt die Freude am Denken, an Erkenntnis und an weiterem Studium der Werke Goethes und Steiners. Es ist ein Muss für jeden, der ernsthaft die geistige Welt studieren, sich selbst erkennen und einen sicheren Umgang mit den Medien und Fake News lernen will.

Teilnehmen können all die Menschen, sie sich mit Wahrheit und Selbsterkenntnis befassen und Klarheit haben wollen, auch jene, die eine systematischen Zugang zur geistigen Welt und zur Geisteswissenschaft der Anthroposophie finden wollen, ohne bereits in die Geisteswissenschaft eindringen zu müssen.

Es ist auch für die Kursteilnehmer des Lehrganges „Freiheit“ eine wichtige Arbeit, weil diese in dieser Systematik im Rahmen des Lehrganges noch nicht geleistet wurde.

Beitrag: 15 € pro Abend


Leitung: Axel Burkart

Geisteswissenschaftler und Buchautor, Leiter der Akademie Zukunft Mensch.
Arbeitet seit über 40 Jahren im Bereich der wissenschaftlichen Spiritualität als Lehrer, Trainer und Seminarleiter. Er ist Experte für Spirituelle Wissenschaft.

Jun
9
Sa
Kurs „Freiheit“ – Die esoterische Klasse – Seminar 46
Jun 9 um 9:30 – 18:00

Die esoterische Klasse Seminar 46

Rudolf Steiner hatte spezielle veranstaltungen für die Menschen, die innere Arbeit leisten wollten, „esoterische“ Arbeit. Im Rahmen der „Hochschule für Geisteswissenschaft“ gründete der dazu die „1. Klasse“, die nach seinem To dnicht mehr weiterexistierte, auch wenn seine Schriften in der Hochschule für Geisteswissenschaft im Rahmen deren Mitglieder bearbeitet werden.

Diese ersten wichtigen esoterischen Inhalte werden in dem Seminar behandelt, weil sie für uns in der heutigen Zeit und für jeden Studierenden der Geisteswissenschaft eine Notwendigkeit für die innere Arbeit darstellen.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VII können daran teilnehmen. Wiederholer: 30 €


Seminarleiter: Axel Burkart

Jun
16
Sa
Kurs „Freiheit“ – Unser Doppelgänger, unser Schatten – Seminar 19
Jun 16 um 9:30 – 18:00

Unser Doppelgänger, Seminar 19

Dieses Thema führt uns wieder intensiv zu uns zurück. Es geht darum, das, was wir als „Schatten“ aus der Pschylogie als Realität in uns zu erkennen und anzunehmen.

Mit der 1. Übung zu den 4 Übungen der Freiheit beschließen wir diesen Teil.


Karten-Bestellung:
Das Seminar ist nur für Lehrgangsteilnehmer des Kurses „Freiheit“. Alle Teilnehmer aus dem Zyklen I-VII können daran teilnehmen. Wiederholer: 30 €


Seminarleiter: Axel Burkart